Agenda 21

Leben – mit Blick auf die anderen

Die Lokale Agenda 21 Dorfen

„Nachhaltig“, „zukunftsfähig“, „enkeltauglich“ – stets ist dasselbe gemeint: unser Lebensstil soll mit den natürlichen Ressourcen so haushälterisch umgehen, dass die Chancen der anderen – der künftigen Generationen sowie der Menschen im globalen Süden – nicht geschmälert werden.

Zum Thema „Nachhaltiger Konsum“ hat die Agenda 21 Dorfen zwei Aktionsfelder eingeführt: die „Kleidertauschparty“, bei der gut erhaltene Kleidung gebracht und geholt werden kann und so die Nutzungsdauer der Stücke verlängert wird. Und das „Repair-Café“. Hier werden defekte Gegenstände gemeinsam, mit Hilfe ehrenamtlicher Experten und in angenehmer Atmosphäre, repariert.

In Sachen Energiewende hat die Dorfener Agenda 21 Pionierarbeit geleistet und die ersten Bürgersolarkraftwerke realisiert. Das Dorfener Statt-Auto wurde von der Agenda 21 initiiert und ein Test-Parcours für Pedelecs nach Dorfen eingeladen. Auch die Gestaltung des Regenrückhaltebeckens mit seinen Kinderspielbereichen und dem Skulpturenweg geht auf ein Konzept der Gruppe zurück.

Die Agenda 21 ist ein ständiger Prozess, der vom Engagement der Dorfener Bürgerinnen und Bürger lebt. Wer für diese Aufgabe aktiv werden möchte, wendet sich an Hanna Ermann, Tel. 08081 1043, eMail: agenda21@posteo.de

Agenda 21 global – in Rio entstanden

1992 fand in Rio de Janeiro die UN-Konferenz „Umwelt und Entwicklung“ statt. 179 Teilnehmerstaaten verabschiedeten dort die „Agenda 21“ als umwelt- und entwicklungspolitisches Aktionsprogramm für das 21. Jahrhundert. Grundlegende Erkenntnis ist, dass die unveränderte Fortführung der westlichen Lebens- und Wirtschaftsweise die ökologische Belastbarkeit der Erde sprengen würde. Der Begriff „nachhaltige“ oder „zukunftsfähige“ Entwicklung wurde geprägt: eine Entwicklung, die die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt, ohne die Chancen künftiger Generationen zu beeinträchtigen.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.