Robert-Decker-Stiftung

Die Robert-Decker-Stiftung ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts, verwaltet durch die Stadt Dorfen. Die Stiftung wurde von Herrn Robert Decker im November 2004 gegründet.
Das Stiftungsvermögen beträgt zur Gründung 150.000 €. Im Jahr 2019 wurde das Stiftungsvermögen, anlässlich seines 50. Geburtstags, durch Herrn Robert Decker um 50.000 € aufgestockt. Das Stiftungsvermögen liegt somit bei 200.000 €.
Zweck der Stiftung ist die Förderung der Jugend in der Stadt Dorfen. Es werden speziell Vereine bei der Jugendarbeit unterstützt. Weitere Themen der Stiftung sind Bekämpfung des Drogenmissbrauchs, Förderung der Errichtung von Sportanlagen oder Spielplätzen sowie Förderung von Kindergärten, Kinder- und Jugendheimen.
Durch die Stiftung konnten bereits mehr als 30 Projekte verwirklicht werden.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.