Stadt Dorfen Stadt Dorfen

Kinder und Jugendliche haben bei der U18-Wahl gewählt

23. September 2021 : Neun Tage vor der Bundestagswahl haben im Wahlkreis Erding/Ebersberg die Kinder und Jugendlichen wählen dürfen.
Wahl

In Dorfen wurden zwei Termine angeboten, Donnerstag, 16.9. und Freitag, 17.9.2021, jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr. Im Jakobmayer hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Jugendleiterkurses Gymnasium mit der Gemeindejugendpflegerin ihr Wahllokal aufgebaut. Am Freitagabend wurden alle Endergebnisse deutschlandweit eingegeben und verarbeitet. Alle Ergebnisse finden Sie unter: https://wahlen.u18.org/wahlergebnisse/bundestagswahl-2021.

Sehr zufrieden war das Team, das die Wahlen in Dorfen organisiert hat, über die Aufklärungsarbeit die im Vorfeld geleistet wurde. Von den 82 abgegebenen Stimmzetteln musste nur einer als ungültig ausgeschlossen werden. Die Frage „Müssen wir unseren Namen auch drauf schreiben?“ fiel des Öfteren. Spielerisch wurden die Jüngsten über ihr Wahlrecht und die Wichtigkeit des geheimen Wählens informiert. Das Angebot zu den Wahlprogrammen, die Informationen zu den Kandidaten unseres Wahlkreises und der Wahl-o-Mat wurden gut angenommen. Hierbei wurde das Team vor allem von den Eltern der jüngsten Wähler unterstützt. Von 5 bis 17 Jahren waren alle Altersklassen vertreten, in der Altersklasse der 15-jährigen waren die meisten Wähler.


Die Ergebnisse der U-18-Wahl haben für das Ergebnis der Bundestagswahl keine Bedeutung. Die so-genannte „U-18-Wahl“ soll schon junge Leute an die Wahl und an Politik heranführen. Die „echten“ Wahlkabinen, die Wahlurne sowie die fast echten Stimmzettel sind gut bei den U18-Wählern ange-kommen und haben die Organisatoren in der Wichtigkeit dieser Aktion bestärkt.